Surli Flussschifffahrt


Wednesday, 23 August 2017
Hauptmenü
Home
RIA verkauft
Das Schiff
Ferien und Kurse
Reisen
Die Geschichte
Foto Galerie
Kontakt
Weblinks
Login-Formular





Passwort vergessen?
Verkaufsbroschüre PDF Drucken E-Mail

Verkauft!
 

Geschichte mit Tradition!

Die RIA ist ein holländisches Frachtschiff, das 1927 in Hoogezand bei Groningen gebaut wurde. Die RIA transportierte vor allem Schüttgut, d.h. Korn und Weizen, Steine, Kies und Sand sowie Dünger. Die RIA verkehrte auf kürzeren Fahrten, der Schiffsführer kam am Montagmorgen, wohnte in der spartanischen Wohnung im Heck der RIA und ging am Freitag nach Feierabend nach Hause.

RIA beim Laden RIA am Ladequai

Die RIA fuhr mit einer Frachtkapazität von 148T bis zum Jahr 2000. Dann stand sie für fünf Jahre an verschiedenen Orten, bis sie 2005 von der SRF Werft entdeckt wurde:  

RIA 2006

Dominique und Urs Saurenmann kauften das Schiff mehr oder weniger zum Schrottpreis mit dem Plan, zusammen mit der SRF Werft in Harlingen der „alten Dame“ auf ihren 80. Geburtstag ein zweites Leben zu schenken.

Stahlarbeiten

Das ganze Schiff wurde zwischen 2005 und 2007 auf der SRF Werft in Harlingen professionell und auf sehr hohem Qualitätsniveau komplett neu aufgebaut. 

Die RIA heute

Die traditionellen Linien des früheren Frachtschiffs wurden beim Neuaufbau der Superstruktur aufgenommen. Die gesamte Technik wurde 2006/07 neu eingebaut und entspricht dem aktuellen Stand der Entwicklung: Ein sauberer Fahrmotor und Generator, Öl Zentralheizung mit Warmwasseraufbereitung, auf dem ganzen Schiff 230 Volt Spannung, die hydraulische Steuerung und die Bugschraube dienen dem Komfort und der Sicherheit. Die RIA wurde 2012 für den Rhein zertifiziert, die höchste Zertifizierung für Binnenwasserstrassen.

Die RIA heute

Die RIA heute 

Die RIA heute

Die RIA heuteAlle Fotos von 2015. 

Wohnen auf der RIA

Mit einem totalen Umbau in den Jahren 2005-07 entstand ein sehr geräumiges und modernes Wohnschiff mit viel Platz zum Leben und Wohnen.

Der Salon

Viele Menschen, welche die breite Treppe zum Salon hinunter gehen, sagen spontan „Whouw!“: sie sehen einen Licht durchfluteten Raum von 40m2, Stehhöhe: 2.35m! 

Der Salon
Foto: Luc de Groot, fikkers.nl

Die Einrichtung kann durch freie Möblierung individuell gestaltet werden. Im ganzen Schiff sind ausreichend 230V Steckdosen montiert, um überall direkt Strom verfügbar zu haben, wo er benötigt wird. Der Anschluss der automatischen Sat-Antenne ist ebenfalls im Salon. 

Ein grosses Oberlicht sorgt für Luft und Licht. Im Sommer schützen montierbare Sonnenabdeckungen vor allzu grosser Hitze.

Die Küche

Küche und Esstisch
Foto: Luc de Groot, fikkers.nl

Die Küche ist U-förmig, umfasst neben dem Spülbecken und einer Kaffeemaschine einen 4-flammigen Gaskochherd, einen Elektrobackofen, die Geschirrwaschmaschine, zwei Kühlschränke und einen Tiefkühlschrank. Zahlreiche Schubladen, Schränke und Regale sorgen für den nötigen Stauraum.

 

Die Anordnung der Einrichtung und Geräte wurde ergonomisch den Abläufen in einer Küche angepasst. Die grosszügigen Abstellflächen ermöglichen die Vorbereitung von mehrgängigen Menüs.

Die Bar
Auch an dieses Detail wurde gedacht: wie es sich auf einem Schiff
gehört fehlt auch die Bar nicht. 



Die Gästekabine

Die Gästekabine
Foto: Luc de Groot, fikkers.nl

In der Gästekabine befindet sich ein bequemes Gästebett von 160cmx200cm. Sowohl der Lattenrost als auch die Mattratze sind von hoher Qualität und sehr komfortabel. Der Schrank bietet genug Platz für das Feriengepäck von zwei Personen. 

Unter dem Bett befindet sich eine grosse Schublade für Bettwäsche.

Zwei Bullaugen und eine Deckenlüftung sorgen ausreichend für die Belüftung dieses gemütlichen Schlafraumes. Im Sommer ist auch eine Querlüftung zur Gästedusche / WC möglich. Die hervorragende Isolation hält im Winter die Wärme zusammen und im Sommer bleibt die Hitze draussen.

Die Stehhöhe im ganzen Vorschiff beträgt zwischen 2.10m und 2.40m!

Die Gästedusche  Das Gäste-WC

Die Gästedusche mit WC ist räumlich grosszügig bemessen. Die Dusche verfügt über eine moderne Mischbatterie, dazwischen ist das Lavabo, rechts davon die elektrische Toilette mit Sanibroyer (Pumpe mit eingebautem Zerkleinerer).

Am grossen Badheizkörper können die Badetücher getrocknet werden. 

Der gesamte Boden ist mit fugenlosem Epoxid Harz wasserdicht beschichtet. Zwei Bullaugen und die Deckenlüftung sorgen für eine gute Belüftung.

Die Zwischenkabine

Die Zwischenkabine ist ein multifunktionaler Raum: einerseits befinden sich hier die Waschmaschine und der Trockner, auf der anderen Seite ist ein begehbarer Schrank eingebaut.

Waschmaschine und Wäschetrockner

Waschmaschine und Trockner stehen auf einem Podest. Die elektrische Deckenlüftung führt Wärme und Feuchtigkeit nach draussen. Unter dem Trockner ist eine leistungsstarke Pumpe eingebaut, welche das Abwasser der Waschmaschine wie auch der Gästedusche und des Lavabos zum Abwassertank im Maschinenraum befördert. 

Die Zwischenkabine 

Auf der Backbordseite der Zwischenkabine wurde ein begehbarer Schrank eingebaut. Auf der rechten Seite steht ein offener Kleiderschrank, links ein grosses Gestell für Lebensmittel- und Getränkevorräte und vieles Anderes. Im Bild vorne rechts befindet sich ein geschlossener Schrank für Putzmittel und Putzutensilien. Im Hintergrund der Schränke ist links der Heizkörper, dahinter ist Platz für das Bügelbrett, rechts davon für den Staubsauger und vieles mehr. 

Wenn ein neuer Eigner hier lieber eine weitere Schlafkabine einbauen möchte, ist dies mit wenig Aufwand möglich. Es hat genug Platz für ein Etagenbett, eine kleine Wand mit einer Türe ist rasch eingebaut. Die Heizung und die nötigen Elektroanschlüsse sind bereits vorhanden. 

Die Eignerkabine

Die Eignerkabine
Foto: Luc de Groot, fikkers.nl

Die Eignerkabine ist in der ganzen Breite der RIA ein grosser, luftiger Raum. 

Das Oberlicht dient gleichermassen im Sommer der Lüftung wie es im Notfall auch als Ausstieg benutzt werden kann. Der Kuckuck, wie das Oberlicht auch genannt wird, sorgt für ausreichend Tageslicht in der Kabine. Zwei Betten (90cm x 200cm) mit qualitativ hochstehendem Lattenrost und Federkernmatratzen sorgen für besten Schlafkomfort. Drei Bullaugen wie auch eine Deckenlüftung sorgen für gute Luft im Schlafraum. Es hat zwei offene Garderoben und drei Kommoden. Da lässt sich alles verstauen, was zu einem Schlafzimmer gehört. 

Eingang mit Kommode

Eingang mit Kommoden.

Direkter Eingang zu Dusche / WC 

Vom Schlafzimmer hat man direkten Zugang zu Dusche und WC. 

Eignerdusche  Eigner WC

Das WC hat einen Spülkasten von Geberit. Das Abwasser wird mit einem Sanibroyer entsorgt (Pumpe mit eingebautem Zerkleinerer). 

Die Nasszelle ist mit fugenlosem Epoxid Harz wasserdicht beschichtet. Das Bullauge und die elektrische Deckenlüftung sorgen auch hier für eine gute Belüftung.

Das Steuerhaus

Das Steuerhaus ist der Arbeitsplatz des Schiffführers. Die Instrumente und Geräte sind übersichtlich und ergonomisch angeordnet. Die RIA ist gut zu fahren. Vom Steuerstand hat man eine gute Sicht auf den Bug, die vorderen Poller wie auf das Heck.

Steuerhaus - Technik

Das Ruder mit hydraulischer Kraftübertragung ist leichtgängig. Die RIA liegt gut auf dem Ruder und hat sehr gute ManöDie RIA eignet sich genauso für lange Reisen in ganz Europa wie auch zum ganzjährigen bewohnen. Die Masse erlauben das Befahren aller Wasserstrassen mit Freycinet Abmessungen. Für die grossen Wasserstrassen wurde die RIA 2012 für den Rhein zertifiziert, die höchste Zertifizierung für BinnenWasserstrassen.uch eine Tellerwende. Die RIA kann bequem und sicher von zwei Personen gefahren werden. 

Steuerhaus der RIA
Foto: Luc de Groot, fikkers.nl

Das Steuerhaus ist auch ein gemütlicher Aufenthaltsort für Crew und Gäste. Unter dem Sofa sind zwei grosse Schubladen für die Schuhe, daneben noch ein offener Stauraum. Mit seinen 24m2 und einer Stehhöhe von 2.10m bietet das Steuerhaus einen attraktiven Wohnraum mit rundum Aussicht für sechs bis acht Personen. Die grosszügig dimensionierten Heizkörper wie auch die Doppelverglasung erlauben die Nutzung auch im Winter.

Das Achterdeck

Das Achterdeck mit seinen gut 20m2 ist vom Frühjahr bis zum Herbst ein beliebter Aufenthaltsort für alle. 

Achterdeck mit Sonnendach

Auch wenn es einmal etwas regnen sollte, ist man unter dem Dach gut geschützt. Sei es während der Fahrt, sei es an einem lauschigen Abend: es ist immer gemütlich, es gibt viel zu sehen, man kann auf dem Gasgrill kochen und grillieren.

Das Achterdeck bietet Platz für 10-15 Personen, essen können bis zu acht Personen. 



Technische Information

    Abmessungen: L 29.8m / B 5.05m / Durchfahrtshöhe 3.38m (Steuerhaus abgeklappt 2.85m) / Tiefgang 1.35m.

    Tonnage: 110T, davon 28T Ballast mit bewegliche Betonelementen.

    Navigation: AIS / PC-Navigo (Plotter) / 2 x VHF Funk / blaues Bord.

    Motor: IVECO NEF 150, 150PS, 6 Zylinder, Hubraum 6.7 Liter, max. 2300 RPM, Verbrauch: 6 Km/h: 3.4L/h; 10 Km/h 5.3L; 14 Km/h 7.6L (zirka Angaben).

    Bugstrahlruder: 21 PS hydraulisch. Die Hydraulikpumpe wird vom Fahrmotor angetrieben.

    Elektrik: Landstrom / Generator Mitsubishi 3 Zyl. 11 KW /  Gel Batterien 4x 240 VA 

    Strommanagement: Victron Multi Control 3000 W / Spannung: 400V~/ 230V~/ 24V=.

    Tanks: Diesel weiss 2‘000 L / Diesel rot (Heizöl) 2‘000 L / Wasser 3‘500 L  / Boiler 100 L / Abwasser 900 L

    Hydrofor (Druckwasser) Speckpumpe mit 100 L Tank.

    Heizung: Öl Zentralheizung mit Radiatoren. 

    Wohnen: Steuerhaus 24m2; Küche/Essen/Salon 40m2; Gästekabine mit Dusche/WC; Zwischenkabine mit Waschmaschine/Trockner; Eignerkabine mit Dusche/WC. Insgesamt mehr als 100m2 Wohnfläche.

    Die Fenster und 2 grosse Oberlichter: Sicherheitsglas mit Doppelverglasung.

    Bug: grosser Stauraum, Platz auch für Fahrräder.

    Achterdeck mit Sonnendach und Gasgrill, ca. 20m2. 

     

    RIA Maschinenraum

    Maschinenraum: v.l.n.r. Radiator, Niedergang, dahinter Hydrofor und Werkbank,Öl-Zentralheizung, in der Mitte Fahrmotor mit Getriebe und Hydraulikpumpe, dahinter Abwassertank, links hinten (verdeckt) die Bilgenpumpe mit Deck wash, rechts hinten Hydraulik-Steuereinheit, davor Domestik Batterien, Victron und vorne rechts der Generator. Es hat viel Stauraum und teilweise Stehhöhe.


    Kontakt

    Liebe Interessentin, lieber Interessent

    Erlauben Sie uns ein persönliches Schlusswort: wir leben seit neun Jahren auf der RIA und sind auf diesem Schiff zuhause. Ganz Europa haben wir bereist und Unvergessenes erlebt. Es war eine schöne Zeit! Nun ist altershalber die Moment gekommen, die RIA zu verkaufen. Den neuen Eignern stehen wir auf Wunsch mit Rat und Tat zur Seite.

    Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme!

    Ihre Dominique und Urs Saurenmann


    Direktkontakt
    Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
    Handy CH: +41 79 209 25 23
    Handy D: +49 174 764 30 89

    Kontaktadresse
    Frau
    Dominique Saurenmann
    Sonnenbergstrasse 50
    8610 Uster
    Schweiz    

     


     
    weiter >
    Website by iServe.ch